FAQ monachol®

Wie häufig muss monachol® / monachol® extra / monachol® protect eingenommen werden?

monachol®

1 Kapsel: Täglich vor dem Schlafengehen mit reichlich Flüssigkeit unzerkaut einnehmen.

2 Kapseln: Täglich eine Kapsel vor dem Abendessen und eine Kapsel vor dem Schlafengehen mit reichlich Flüssigkeit unzerkaut einnehmen.

monachol® extra

1 Kapsel: Täglich vor dem Schlafengehen mit reichlich Flüssigkeit unzerkaut einnehmen.

monachol® protect

1 Kapsel: Täglich vor dem Schlafengehen mit reichlich Flüssigkeit unzerkaut einnehmen.


Welchen Wirkstoffgehalt besitzt monachol® / monachol® extra /monachol® protect?

monachol®

Rotes fermentiertes Reismehl biozertifiziert – enthält 2 mg Monacolin K pro Kapsel

monachol® extra

Rotes fermentiertes Reismehl biozertifiziert – enthält 4 mg Monacolin K pro Kapsel

monachol® protect

Rotes fermentiertes Reismehl – enthält 4 mg Monacolin K – sowie 30 mg Coenzym Q10, 30 µg Selen und 0,6 mg Vitamin B6 pro Kapsel


Wie wirkt monachol®/ monachol® extra / monachol® protect bei erhöhten Blutfettwerten?

Die monachol® Reihe blockiert die Bildung (Synthese) von Cholesterin in der Leber über die Hemmung eines dafür notwendigen Enzyms (HMG-CoA-Reduktase). Dadurch kann das „schlechte“ LDL-Cholesterin und die Triglyceride gesenkt werden und das „gute“ HDL-Cholesterin kann ansteigen. (Man könnte die monachol® Reihe auch als ein „natürliches Statin“ bezeichnen.)
Wie entsteht der Inhaltsstoff in monachol® / monachol® extra und monachol® protect?

Rotes Reismehl wird durch einen Fermentationsprozess (ähnlich Bierherstellung) gewonnen.

Bei der Reismehlherstellung wird polierter Reis (Oryza sativa) gewaschen, sterilisiert und mit Hefepilzkulturen (Monascus-purpureus-Stämme = Schlauchpilz) beimpft. Dabei entstehen wertvolle Inhaltsstoffe wie ungesättigte Fettsäuren, Bio-Flavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe), Aminosäuren sowie als Hauptinhaltsstoff die blutfettregulierenden Monacoline. Um die blutfettregulierenden Monacoline in ausreichender Menge zur erhalten, benötigt dieser Prozess mindestens 5 – 7 Tage.


Wie lange kann ich monachol® / monachol® extra / monachol® protect einnehmen?

Es ist eine Langzeiteinnahme möglich und sinnvoll.
Wie sicher ist monachol® / monachol® extra /monachol® protect?

Unsere monachol® Reihe ist sortenrein, geprüft, zertifiziert und garantiert schadstofffrei. Sie ist frei von Konservierungsstoffen, Pestiziden, Schwermetallen, Gammastrahlung und Mykotoxinen wie Citrinin. Die Palette der Anbieter von natürlichen Cholesterinsenkern ist groß, die monasan® überwacht und überprüft den Herstellungsprozess so genau, dass wir für die Reinheit der monachol® Reihe garantieren. Alle monachol® Produkte haben eine deutsche Verkehrsfähigkeitsbescheinigung. monachol® und monachol® extra sind biozertifiziert und tragen das Biosiegel.


Warum tragen monachol® und monachol® extra ein Biosiegel und monachol® protect nicht?

Das fermentierte Rote Reismehl in monachol®, monachol® extra und monachol® protect stammt aus biologischem Anbau. Da in monachol® protect noch weitere Inhaltsstoffe, wie Coenzym Q10, Selen und Vitamin B6 enthalten sind, die derzeit keine Biozertifizierung beinhalten, weist monachol® protect kein Biosiegel aus.
Wo erhalte ich monachol® / monachol® extra / monachol® protect?

Sie erhalten die gesamte monachol® Reihe hier in unserem Online-Shop, bei telefonischer Bestellung und in jeder Apotheke ….

Individuelle Gesundheitsberatung rund ums Cholesterin

Unsere Heilpraktikerinnen und fachlich geschulten Mitarbeiterinnen sind besonders vertraut mit Fragen zum Fettstoffwechsel und helfen Ihnen gerne dabei, Ihr Ernährungsprofil anhand Ihrer Cholesterinwerte und Risikofaktoren zu bestimmen. Wir gehen individuell auf Ihre Belange, Probleme und Wünsche ein. Unser Ziel ist es, die richtigen Produkte in der für Sie passenden Dosierung zu finden. Wer eine natürliche Alternative für seine Cholesterinregulierung sucht, wird bei uns gut beraten. Bei uns ist der persönliche Bezug zum Kunden das A und O, denn Gesundheitsberatung ist unsere Leidenschaft.
Die Beratung erfolgt kostenfrei für Sie am Telefon unter der gebührenfreien Nummer 0800 200 1818-0 oder über die Festnetznummer 08031 22289-10. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.